Neulich beim Bier mit Quentin Tarantino

Bitte weitersagen!

Darko sitzt völlig entspannt bei einem guten Abendessen und einem Glas Wein im “Ours amoureux” als plötzlich Quentin Tarantino in das Lokal kommt und sich an seinen Tisch setzt. Ein spannender Dialog entspannt sich:

Q(uentin Tarantino): Hi Darko!
D(arko): Hi Quenti!

Nach einigen einleitenden Worten und allgemeinen Floskeln kommt Quentin Tarantino relativ schnell zur Sache:

Q: Du, sag mal Darko. wie machst denn du das mit den Frauen?
D: Was denn, Quentin?
Q: Na du hat doch immer massig Mädels an der Backe, oder?
D (etwas geschmeichelt): Ja schon. Und was ist daran besonderes?
Q: Na ja. Wie machst Du das denn?
D: Wie ich das mache? Keine Ahnung. Wie machst denn du das Quentin? Du bist doch auch so ein flotter Kerl.
Q: Ja, das stimmt schon, aber es ist anstrengend immer ein flotter Kerl zu sein. Für dich nicht?
D: Nein, eigentlich nicht. Aber was soll das genau heißen: Anstrengend?
Q: Na ja anstrengend halt. Muss dauernd Filme drehen, damit die Mädels mich toll finden. (Wirkt traurig) Und coole Partys geben. So Hollywood Zeugs eben. Machst Du das etwas nicht?
D: Nein, ich drehe eigentlich keine Filme, wenn ich mit einer Frau ins Bett will. Du musst wirklich immer erst einen Film vorher drehen? Ist ja schrecklich!

Darko grübelt über das komplizierte Leben der Filmregisseure, als ihm Quentin Tarantino antwortet.

Q: Na ja, das Filmen hat auch Vorteile.
D: Ja, OK, das glaub ich gerne. Aber immer erst einen Film drehen bevor du…
Q: Nein, so schlimm ist es auch wieder nicht. Aber ungefähr so.
D: Also jetzt sag mal wies genau ist.
Q: Na ja: Ein Film und dann 2 oder 3 mal… (beginnt verschämt herumzudrucksen.) Also ich weiß jetzt nicht Darko… Das ist ja…
D: Na ich find das superspannend Quentin. Ich wußte gar nicht, dass das so funktioniert bei den Regisseuren.
Q: Ja, deshalb bin ich ja hier. Wollte dich fragen, wie du das machst. die tollen Bräute und so… (Plötzlich verstört, er flüstert hinter vorgehaltener Hand) Aber jetzt mal ernst Mann. Du kriegst die ganzen Mädels, und die machen alles mit dir? Auch die ganzen scharfen Sachen? Strapse, Handschellen und all das abgefahrene Zeug? (Dann wieder jovial) Du weißt doch auf was ich stehe. Du kennst ja meine Filme…
D: Also Handschellen, Strapse…? Ja. Warum nicht…? (Winkt lässig ab) Ich mach das alles nicht, ich bin einfach so. Die Mädels mögen mich, sie verehren mich. Verstehst du?
Q: Nicht ganz. (Schaut Darko fragend an.)
D: Also das ist ganz einfach. Ich gehe in ein Lokal und die Frauen fallen mir um den Hals. Das ist alles.

Quentin Tarantino ist verwundert. Wieso fallen Darko die Frauen um den Hals? Das versteht er nicht. Hat Darko ein spezielles Parfum? Oder irgend was Anderes, was er – Quentin Tarantino – nicht hat? Ein Überschallflugzeug etwa? Nein, ein Überschallflugzeug kann es nicht sein. John Travolta hat ein Überschallflugzeug. Aber das nützt nichts. Travolta hat die selben Probleme wie er bei den Frauen. Das hat er ihm neulich gestanden.

Q: Also sag mir jetzt Darko, was es ist. Das kann doch nicht alles sein. Die Frauen fallen dir um den Hals? Wieso fallen sie dir jetzt nicht um den Hals? Wir sind in einem Lokal!
D: Also ich bin inkognito da. Ich trage diese Sonnenbrille. (Darko tippt auf seine Sonnenbrille.) Aber würde ich sie abnehmen, dann wäre hier der Teufel los. Ich sags dir, das ist einfach so. Ich hab auch nix dazu gemacht. Ich bin ein ganz normaler Stoffbär… Ich hab mal den Dalai Lahma gefragt. Der meint, das wäre eben Karma.

Quentin Tarantino ist entsetzt. Voll Trauer, Zorn und Wut schlägt er den Kopf gegen den Tisch und reißt sich die Haare aus. Dann weint er bitterlich in sein Bierglas. Darko der Stoffbär hat mehr Erfolg bei den Frauen als er – Quentin Tarantino der bekannte Filmregisseur. Er versteht die Welt nicht mehr. Und niemand kann ihm helfen. Vielleicht sollte er ins Kloster gehen. Später wird er seine Pistole zücken und sich eine Kugel in den Kopf schießen. Aber nicht hier im Blog. Wir wollen kein Blut hier im Blog. Wir sind nämlich friedliebende Leser.

Darko beendet sein Abendessen und geht fröhlich pfeifend von dannen. Ein wunderbarer Abend hat soeben begonnen.

Bitte weitersagen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

The FoolsCompany

KONTAKT

The FoolsCompany
Kreativagentur für Unternehmenskommunikation UG (haftungsbeschränkt)
Mail: contact@thefools.company
Tel: +49/ 3643/ 250 503-1

Gemäß der Beratungsrichtlinie des Freistaates Thüringen erhält das Unternehmen eine Förderung für Beratungen und Prozessbegleitungen, die Strategien zum Aufbau bzw. für eine nachhaltige positive Entwicklung und Sicherung von KMU unterstützen.

RECHTLICHES

WIR UNTERSTÜTZEN:

NEWSLETTER

Datenschutz *

© The FoolsCompany 2024

The FoolsCompany